Wir drehen einen Stop-Motion-Film

Die Klasse 2a hat sich in der letzten Zeit mit dem Gedicht „Die drei
Spatzen“ von Christian Morgenstern beschäftigt.

Passend dazu haben die Kinder Stop-Motion-Filme gedreht, anschließend
wurde der Film von den Kindern der Klasse vertont.

Die ganze Klasse ist stolz auf das Ergebnis!
L. Grabert, Klassenlehrerin der 2a

Unterricht nach den Weihnachtsferien

Euch und Ihnen ein friedliches, glückliches und gesundes neues Jahr 2022!

Das Kultusministerium Baden-Württemberg gibt in seinem Schreiben „Unterrichtsbetrieb nach den Weihnachtsferien“ vor, dass sich in der ersten Woche nach den Ferien alle nicht-geboosterten Schülerinnen und Schüler täglich testen lassen, wenn an ihrer Einrichtung Antigenschnelltests zum Einsatz kommen.
Sie erhalten über die „Ranzenpost“ am 10. Januar 2022 neue Tests um eine tägliche Testung in der ersten Schulwoche durchzuführen. Bitte nutzen Sie die Tests, die Sie vor den Ferien erhalten haben, für die Testung vor dem ersten Schulbesuch am Montag, den 10. Januar 2022.

Wir freuen uns auf ein gesundes und erholtes Wiedersehen am 10. Januar 2022.

Schöne Weihnachten

Das Kollegium der Marienschule und das Team der Caritas wünscht Ihnen und Ihren Familien ein friedliches Weihnachtsfest, schöne Ferientage und nur das Beste für ein gesundes und frohes neues Jahr 2022!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am Montag, den 10. Januar 2022.

Nadine Reinhardt & Sonja Greuter
Schulleiterin             Teamleitung Schulkindbetreuung

Besuch vom Nikolaus in der Marienschule

Alena aus der Klasse 4b war die Helferin vom Nikolaus und klopfte mitten in der Deutschstunde an unsere Tür.

Sie hat uns Bescheid gegeben, dass der Nikolaus zu Besuch ist.

Wir haben unsere Schuhe angezogen und sind schnell die Treppen heruntergelaufen. Im hinteren Hof entdeckten wir den Nikolaus.

Der Nikolaus hatte einen schneeweißen Bart und einen roten Mantel an und eine Bischofsmütze auf.

Er begrüßte uns und schlug sein goldenes Buch auf.

Der Nikolaus erzählte uns, wie er zur Marienschule gekommen war und wen er unterwegs alles getroffen hat. Im Wald hat er auch Geschenke an die Tiere verteilt.

Er hat uns gesagt, dass er gehört hat, dass wir meistens freundlich und hilfsbereit waren.  Und wer sich nicht an die Regeln gehalten hat, soll sich an die eigene Nase fassen und sich bis zum nächsten Jahr verbessern.

Zum Schluss haben wir ihm das Adventslied „dicke, rote Kerzen“ vorgesungen und wir haben von ihm eine Tüte mit Süßigkeiten, Nüssen und Mandarinen bekommen.

Geschrieben von Mats, Masa, Stipe und Isabell (4a)

Frederick-Tag an der Marienschule

Auch in diesem Jahr fand im Zeitraum vom 18. – 29.10.2021 das landesweite Literatur-Lese-Fest, der Frederick-Tag statt. Auch die Marienschule nahm an diesem Tag mit verschiedenen Aktionen teil.

Für unsere vierten Klassen kam am 28.10. die Autorin Iris Lemanczyk an die Schule. Sie las den Schüler*innen aus ihrem Buch „Über Stock und Stein – Schulwege weltweit“ vor. Im Anschluss daran sprach die Autorin mit den Kindern darüber, wie ein Buch entsteht.

In den einzelnen Klassen fanden dann am letzten Schultag vor den Ferien verschiedene Literatur-Projekte statt. So wurde zum Beispiel ein klasseninterner Büchertausch veranstaltet. Danach durften die Schüler*innen in den neuen Büchern lesen und es wurden tolle Halloween-Lesezeichen gebastelt. Der Tag endete dann mit einem fächerübergreifenden deutsch-englischen Frühstück.